Aus Blätterteig und Äpfeln könnt ihr ein kleines, kulinarisches Kunstwerk kreieren. Dieses deliziöse Dessert ist ganz einfach zu machen und besteht aus nur 4 Zutaten.

Für 8 Rosen benötigt ihr:

2 Äpfel
1 Schüssel
Halbe Zitrone
3 TL Konfitüre nach Wahl
Blätterteig
Auf Wunsch: Zimt
Backform (Muffinform)

Als erstes schneidet ihr die Äpfel in zwei hälften und entfernt die Kernen. Danach schneidet ihr die Äpfel in dünne Scheiben. Anschliessend presst ihr den Saft einer halben Zitrone (bitte entfernt zuerst die Kernen) und gebt sie in eine Schüssel mit Wasser hinzu. Die Äpfel legt ihr in die Wasser-Zitronen Mischung und stellt das Ganze für 3 Minuten in die Mikrowelle.
In der Zwischenzeit vermischt ihr 3 TL Konfitüre eurer Wahl mit 2 TL Wasser und stellt das Ganze für 1 Minute in die Mikrowelle. Folgend rollt ihr den Blätterteig aus und schneidet ihn in acht Streifen mit Grösse von ca. 3 – 4 cm. Die Streifen bestreicht ihr jeweils mit der Konfitüre und belegt die obere Hälfte mit Apfelscheiben. Bei Bedarf könnt ihr noch ein Wenig Zimt darauf streuen. Danach klappt ihr die untere hälfte des Teiges ein und rollt diese zusammen. Wenn vom Blätterteig noch Reste übrig bleiben, könnt ihr diese mit der Konfitüre bestreichen, zusammenrollen und backen.

Zum Schluss bestreicht ihr die Muffinform mit Butter. Danach setzt ihr die Apfelrosen in die Muffinform und backt sie für ca. 30 – 35 Minuten bei 180° Umluft im Ofen.

Und fertig sind die köstlichen Apfelrosen. Wir wünschen euch viel Spass beim Backen.

1 Comment on Apfelrosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *